.






.

Maschinensicherheit

"Risiken vermindern, Gefährdungen vermeiden, Sicherheit erhöhen."

Die Maschinensicherheit stellt die Basis für einen sicheren Umgang mit Maschinen dar.

Daher müssen sämtliche Schutzziele durch Vorgaben und sicherheitstechnische Forderungen während des gesamten Herstellungsprozesses eines Produktes erreicht werden.

Das Ziel muss sein, die Sicherheit und den Schutz für den Menschen und der Umwelt über die gesamten Lebensphasen der Maschine durch Vorgaben und sicherheitstechnische Forderungen zu gewährleisten.

Maschinen müssen sicher gebaut sein, dass bei bestimmungsgemäßer Verwendung oder bei vernünftiger vorhersehbarer Fehlanwendung Personen von etwaigen Gefährdungen geschützt sind.

Zu verwendende europäische Richtlinien und Normen

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Um Maschinen rechtssicher zu konstruieren, herstellen und Inverkehrbringen zu können, müssen die grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen (GSA) eingehalten werden. Diese sind im Anhang I der europäischen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG beschrieben.

In Österreich wird die europäische Maschinenrichtlinie gegenwärtig durch die Maschinensicherheitsverordnung MSV 2010 umgesetzt.

Weitere Richtlinien

Weitere europäische Richtlinien sind:

  • 2014/29/EU Einfache Druckbehälter 
  • 2014/30/EU Elektromagnetische Verträglichkeit

  • 2014/34/EU Explosionsschutzrichtlinie 

  • 2014/35/EU Niederspannungsrichtlinie 

  • 2014/53/EU Funkanlagenrichtlinie 

  • 2014/68/EU Druckgeräterichtlinie 

  • 2001/95/EU Produktsicherheitsrichtlinie 

Harmonisierte Normen

Wird eine Maschine nach harmonisierten Normen hergestellt, so wird davon ausgegangen, dass die grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen der Richtlinie erfüllt wurden und eine Konformitätsvermutung besteht.

Eine Auflistung von harmonisierten Normen findet sich im Amtsblatt der europäischen Union.

Nicht für jedes Produkt liegen harmonisierte Normen vor. Hier kann auf nationale und internationale Normen zurückgegriffen werden.

Die Anwendung von Normen ist zum Teil nicht zwingend vorgeschrieben, wird jedoch sehr empfohlen.

Unsere Leistungen für Ihre sichere Maschine

Wir beraten und unterstützen Sie beim Minimieren von Gefahren und bei der Erhöhung der Sicherheit an Ihren Maschinen nach dem Stand der Technik.

Höhere Sicherheit schafft zusätzlich höheres Vertrauen im Umgang mit Maschinen, reduziert Maschinenausfälle und steigert letztlich die Produktivität.

Wie bieten für die folgenden Leistungen maßgeschneiderte Lösungen und stehen auch nach der Realisierung unterstützend zur Seite:

  • Durchführen von Risikobeurteilungen mit Ihrem Team

  • Erstellen von Sicherheitskonzepten

  • Gestalten von erforderlichen Schutzmaßnahmen gegen Risiken, die sich nicht vollständig vermeiden lassen

  • Verfassen und prüfen von normgerechten Betriebs- / Montageanleitungen

  • Beratung und Unterstützung bei gesetzlichen Anforderungen